Bis zum 30.10. sollten alle Vereine die vorhandenen Übungsleiter und Vereinsmanager Lizenzen prüfen. Warum ist das wichtig? Für alle zum Stichtag 30.10. vorliegenden Lizenzen zahlt der LSB im Jahr 2022 Sportförderung (und für alle später gemeldeten nicht).

Die Eurem Verein bereits zugeordneten Lizenzen findet Ihr in Eurem Vereinsprofil in der Datenbank www.unser-sportverein.net. Sollten Lizenzen fehlen oder abgelaufen sein, dann schickt bitte die neue oder verlängerte Lizenz in Kopie (Vorder und Rückseite) per Post oder mail an den KSB.

Bei Fragen kontaktiert uns bitte.

 

 

 

...UND NIMMT EHRUNGEN VOR!

Der 10. Kreissporttag des Altenburger Landes fand am 20.10.2021 in der Music Hall in Altenburg statt.

64 Anwesende aus Vereinen und Verbänden zogen dabei Bilanz über die letzten drei (Sport-)Jahre. Unter Ihnen wohnten als Gäste Landrat Uwe Melzer, Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann, LSB Hauptgeschäftsführer Thomas Zirkel und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bernd Wannenwetsch der Veranstaltung bei.

Nach erfolgter Entlastung wurde der amtierende Vorstand in gleicher Besetzung wieder gewählt.

Brigitte Dümmel (SV Medizin Altenburg), Dr. Karlheinz Kühn (SV Blau-Gelb Ehrenberg) und Michael Rüger (SV Aufbau Altenburg) erhielten aus den Händen von Thomas Zirkel die Guths Muts Ehrenplakette des Landessportbundes.

Weiterhin wurden die Leitlinien des Sports für die kommenden Jahre 2021 bis 2024 beschlossen.

 

 

 

Aktuell haben wir Corona Warnstufe 2 erreicht. Trotz der am 18.10. in Kraft getretenen Allgemeinverfügung des Landkreises gilt für den organisierten Sportbetrieb weiterhin die "Thüringer Verordnung - ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO", die im Trainings, Wettkampf- und Ausbildungsbetrieb sowie für Gremienarbeit 3G verlangt. Das gilt in Warnstufe 2 für jeglichen Sport im Innenbereich sowie für Kontaktsport (auch Fußball) im Freien.

Veranstaltungen mit Zuschauern fallen hingegen unter die am 18.10. in Kraft tretende Allgemeinverfügung, sind somit anzeige- bzw genehmigungspflichtig.

Als 3G gilt:

- Genesen-Nachweis
- Geimpft-Nachweis
- negativer Antigenschnelltest (24 Stunden)
- negativer PCR Test (48 Stunden)
- negativer Selbsttest vor Ort unter unserer Beobachtung

Hier der Gesetzestext: 10.1. Tritt in dem Landkreis oder der kreisfreien Stadt, in der das Angebot stattfindet, die Warnstufe 1 nach § 25 Abs. 3 Nr. 1 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO in Kraft, ist innerhalb geschlossener Räume das Angebot auf Personen zu beschränken, die der verantwortlichen Person einen Nachweis nach § 46 Abs. 1 ThürSARS-CoV-2- KiJuSSp-VO über ein aktuelles negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder den Nachweis über eine Genesung vorlegen. Bei Schülerinnen und Schülern reicht die Vorlage einer aktuellen Bescheinigung über die Teilnahme am verbindlichen Testregime aus.

Zum Testen der Schüler noch folgende Empfehlung:

- Vereine haben sich eine Bescheinigung der Schule (Formular ist den Schulen bekannt) vorlegen zu lassen, dass die Schülerin/der Schüler am freiwilligen Test teilgenommen hat

- einmalige Einsammlung von allen am Hallentraining teilnehmenden Schülerinnen zum Start der Hallensaison

- stichprobenhafte Abfrage in den nachfolgenden Trainings, ob Testteilnahme erfolgte

- Dokumentation auf Anwesenheitsliste

  

Alle Werte und Warnstufen werden tagesaktuell auf der Webseite des Gesundheitsministeriums veröffentlicht. Hier der Link dazu:
https://www.tmasgff.de/fruehwarnsystem#c1466

Zu für den organisierten Sport relevanten Detailfragen (Testpflicht, Kontaktnachverfolgung, Duschen…) findet Ihr eine gute Übersicht auf der LSB Homepage in den Corona FAQS:
https://www.thueringen-sport.de/index.php?id=351&L=0


Wir danken unseren Partner, Förderern und Sponsoren

LandesportBund Thüringen
LandesportBund Thüringen
LOGO Kreis Altenburgerland
Sparkasse Altenburgerland
Osterländer Volkszeitung

Kreissportbund Altenburger Land e.V.

Johannisgraben 8
04600 Altenburg

Telefon:
Fax:
E-Mail:

+49 / 3447 / 2537
+49 / 3447 / 579591
E-Mail senden

logo fuss