Bundes-Notbremse: Das neue Infektionsschutzgesetz beinhaltet deutschlandweit einheitliche Beschränkungen, sobald die Sieben-Tages-Inzidenz an drei Tagen hintereinander über 100 liegt – damit bestehen weiterhin starke Einschränkungen für den organisierten Sport. Aber auch eine erste mögliche Öffnung für Sportvereine ist beinhaltet. Wichtig für die Thüringer Vereine ist, dass die einheitlichen Beschränkungen Mindestvorgaben sind. Das bedeutet, dass die Bundesländer weitergehende schärfere Regelungen treffen können. So gilt vorerst weiterhin die aktuelle Thüringer Sonderverordnung mit den engen Beschränkungen für den Sportbetrieb. 

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat in Absprache mit dem Thüringer Gesundheitsministerium einen ersten Öffnungsschritt für den Kinder- und Jugendsport im Freistaat vorgenommen. Ab dem 30. April dürfen Kinder- und Jugendliche bis 14 Jahre in Kleinstgruppen mit bis zu fünf Personen wieder Sport im Verein treiben - draußen und kontaktlos.


Die den Trainingsbetrieb anleitenden Personen müssen zudem vor Trainingsbeginn ein negatives Ergebnis eines Selbsttest, Antigenschnelltest oder eines PCR-Tests vorweisen, das nicht älter als 24 Stunden vor dem Zeitpunkt des jeweiligen Trainingsbeginn sein darf.


Bitte sprecht Euch mit Eurem Sportstättenbetreiber ab, bevor Ihr auf den Platz geht!


Zu Detailfragen werden die wichtigsten Fragen in den FAQ zum Coronavirus auf der LSB-Homepage beantwortet.

 

Leider muss auch in diesem Jahr der JOKERTHON als virtuelle Variante des Skatstadtmarathon Altenburg einspringen. Er findet vom 5.- 19. Juni 2021 statt.

Jeder kann mitmachen. Die kürzeste Strecke, die für eine neue JOKERTHON-Medaille gelaufen werden muss, sind 5,4km. Selbst diese kann in beliebig viele Teilstrecken aufgeteilt werden. Damit können auch die „Kleinen“ mitlaufen. Die Großen schaffen es vielleicht, die volle Marathondistanz in den 15 Tagen zu absolvieren?

Alle Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibts unter www.skatstadtmarathon.de.

Viel Erfolg und Sport frei!

 

Weil das Vereinsleben derzeit fast bis zum Nullpunkt heruntergefahren ist, wollten wir mit der Aktion TRIKOT-TAG auf uns aufmerksam machen. Ziel war es, am Montag 10.05. mit so vielen Trikots, Vereinspolos, Hoodies, Trainingsjacken… wie möglich überall im Altenburger Land sichtbar zu sein. Um ein Signal nach außen zu setzen, das es uns noch gibt und das wir in den Startlöchern stehen. Aber auch um nach innen Gemeinschaft und Identifikation zu leben.

520 Bilder haben uns erreicht (die Doppelten haben wir weitestgehend aussortiert), wir waren in den sozialen Medien, der Tagespresse, im Radio und Fernsehen präsent.

DAS WAR KLASSE, VIELEN DANK FÜR EURE BETEILIGUNG!

Bis zum Mittwoch, 12.05. konnten Bilder hochgeladen werden: WWW.TRIKOTTAG.KSB-ALTENBURG.DE

Dort gibts auch die Bildergalerie. Die Gewinner der vier Preise geben wir in der kommenden Woche bekannt.


Wir danken unseren Partner, Förderern und Sponsoren

LandesportBund Thüringen
LandesportBund Thüringen
LOGO Kreis Altenburgerland
Sparkasse Altenburgerland
Osterländer Volkszeitung

Kreissportbund Altenburger Land e.V.

Johannisgraben 8
04600 Altenburg

Telefon:
Fax:
E-Mail:

+49 / 3447 / 2537
+49 / 3447 / 579591
E-Mail senden

logo fuss

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.