Haftungsausschluss Impressum Anschrift Startseite
Über uns Vereine Bildung Ehrentafel Sportangebote News Termine Downloads Linkliste

KSB Altenburger Land e. V.

Willkommen auf der Homepage des Kreissportbundes Altenburger Land e. V.

Sportparty 2016 – Tickets jetzt erhältlich!

Am 19. März steigt im Kulturgasthof Kosma die Sportparty 2016. Im Mittelpunkt der “Nacht des Sports” wird neben zahlreichen Showdarbietungen die Ehrung der “Sportler des Jahres 2015” stehen. Im Anschluss gibt´s Gelegenheit, eine flotte Sohle aufs Parkett zu legen – sowohl Band als auch DJ werden ordentlich einheizen...
Tickets zum Preis von 19,90 Euro sind erhältlich über die OVZ Geschäftsstelle (ABG, Alte Baderei 1) und im Kreissportbund (ABG, Beim Goldenen Pflug 1).
Wir freuen uns auf eine tolle Sportparty mit Euch!!

SV Barbarossa feiert 25-jähriges Jubiläum

Rositz. Am 23.01. fand auf dem Rositzer Schießstand die Festsitzung zum 25-jährigen Jubiläum des SV Barbarossa statt. Die Sportler des 50 Mitglieder starken Altenburger Schützenvereins waren sehr zahlreich in traditioneller Schützenkleidung erschienen, um den runden Geburtstag gebührend zu feiern. „Viel hat sich in den Jahren seit der Vereinsgründung im Januar 1991 getan. Aus dem alten Silo ist mittlerweile ein Schießstand mit 12 Bahnen entstanden, der modernen Ansprüchen genügt.", erklärt der Vereinsvorsitzende Hartmut Blumenröder stolz. Nach dem traditionellen Salutschießen wurde anlässlich des Jubiläums eine Ehrenscheibe mit der Armbrust beschossen. Hierbei waren neben den Sportlern auch alle anwesenden Ehrengäste gefordert, ihr Können unter Beweis zu stellen. Der feierliche Anlass wurde zudem genutzt, um verdiente Mitglieder zu ehren. So wurde Helga Stock, die mit ihren 82 Jahren das älteste weibliche Vereinsmitglied ist, zum Ehrenmitglied ernannt. „Für ihr langjähriges Engagement und ihre aktive Mithilfe bei der Vereinsarbeit möchte ich mich im Namen aller Vereinsmitglieder ganz herzlich bedanken.“, so Blumenröder. Frank Böhme engagiert sich als eines der Gründungsmitglieder seit nunmehr einem Vierteljahrhundert für die Belange des Vereins und konnte sich daher ebenfalls über eine Auszeichnung freuen. „Zu Ehren unseres 25-jährigen Bestehens haben wir unseren Schützenball im Mai geplant, zu dem wir alle herzlich einladen möchten.“, gibt Blumenröder bekannt. Wer sich selbst mal ein Bild vom Rositzer Schießstand, dem Verein und seinen Mitgliedern machen möchte, kann sich jederzeit unter hartmut-blumenroeder@web.de an den SV Barbarossa wenden.

LEINAWALDLAUF AM 13.03.2016

Am Sonntag, 13. März 2016 findet der alljährliche Frühjahrslauf durch den Leinawald statt. Die Veranstaltung des Meuselwitzer Breitensportvereines und des TSV 1876 Nobitz beginnt um 10 Uhr am Flugplatz Altenburg-Nobitz. Neben den Laufwertungen über 2,5; 8,5 und 15,6 Kilometer stehen auch Sonderwertungen für Schulen und Vereine auf dem Programm. Hier winken bis zu 150 Euro Preisgeld für die Schule/den Verein mit den meisten Teilnehmern.
Zur Ausschreibung gelangen Sie hier… [182 KB]

Ausbildungsangebot

Die Führung von Sportvereinen stellt heute erhebliche Anforderungen an Vereinsvorstände. Schwieriger gewordene Rahmenbedingungen im finanziellen, rechtlichen und organisatorischen Bereich sowie in der Mitarbeitergewinnung und -motivation erfordern speziell qualifizierte Mitarbeiter für die Vereinsführung.
Die LSB Ausbildung zum Vereinsmanager C vermittelt grundlegendes Wissen zu allen wesentlichen Bereichen eines zeitgemäßen und zukunftsorientierten Vereinsmanagements und schließt mit der Lizenz Vereinsmanager C des Deutschen Olympischen Sportbundes ab.
Der Umfang der Ausbildung, welche an der Landessportschule Bad Blankenburg stattfindet, beträgt 120 Lehreinheiten.
Diese finden an 6 Wochenenden im Zeitraum 04.03. bis 29.05.2016 statt.
Infos und Anmeldung unter http://www.thueringen-sport.de/bildung/.

Männersportgruppe 60+ sucht Verstärkung!

Unter der fachkompetenten Leitung von Sportlehrer und Übungsleiter Steffen Lippold treffen sich 1 x wöchentlich aktive Männer 60+ zum gemeinsamen Sporttreiben. Bei altersgemäßem Sport, Gymnastik und Spielen stehen Bewegung und Freude im Vordergrund. Der Männersport findet immer mittwochs 10.30 – 11.30 Uhr in der Altenburger Turnhalle Lindenaustrasse statt und der nächste Kurs beginnt am 13. Januar 2016. Der Unkostenbeitrag für jeweils 10 Kurseinheiten beträgt 25,00 Euro.
Interessierte Männer können sich beim Kreissportbund unter Tel. 03447 2537 oder per mail unter ksb-abg@t-online.de ab sofort anmelden.

Bestandserhebung 2016

Jetzt Vereins- und Mitgliederdaten online melden!

Gemäß der Satzung des Landessportbundes Thüringen sind alle Sportvereine verpflichtet, zum festgelegten Stichtag die Mitgliederbestandserhebung ihres Vereins zu melden. Die laut Satzung des LSB (§ 13/4) verpflichtende stichtagsbezogene Erhebung Ihrer Mitgliederstatistik ist für das Jahr 2016 im Zeitraum vom 1. Dezember 2015 bis 31. Januar 2016 zu gewährleisten. Nur dann können alle weiteren Abläufe wie die Berechnungen für Mitgliedsbeiträge, Abführungen an die Sportversicherung sowie die Ermittlung der Vereinsförderung in den terminlich erforderlichen Zeitfenstern erfolgen. Die Erfassung der Vereins- und Mitgliederdaten erfolgt nur noch online. Die Unterlagen dazu sind allen Vereinen per mail Anfang Dezember zugegangen. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte LSB oder KSB.

Advents-Stundenschwimmen

211 Kilometer beim Advents-Stundenschwimmen der Seeteufel!

Zum Vortag des 1. Advent hatte der Schwimmverein Seeteufel Schmölln e.V. alle Schwimmbegeisterten zum öffentlichen Stundenschwimmen ins Sport- und Freizeitbad Tatami eingeladen. Mehr als 100 Schwimmfreunde und -freundinnen sind dieser Einladung gefolgt, die jüngste Sportlerin war 5 Jahre, die Älteste 71. Am Ende summierten sich erstaunliche 211 225 Schwimm-Meter im Ergebnis aller Teilnehmer. Sven Eckardt (Trainer) schwamm 10 Kilometer, Max Lösch und Teresa Albrecht jeweils 7,5 km. Respekt für die tolle Aktion der Seeteufel und ein großes Dankeschön ans Tatami und alle Unterstützer.

Verabschiedung von Harald Moritz

Am 01.12.2015 fand in Altenburg die Verabschiedung des langjährigen KSB Vorsitzenden Harald Moritz statt. Der bekennende Handball Fan stand dem Kreissportbund Altenburger Land seit seiner Gründung im Jahre 1994 vor. Mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden dankten ihm Vorstand und Mitglieder des KSB für die überaus engagierte und erfolgreiche Arbeit der letzten 21 Jahre. “In Anerkennung und Würdigung der langjährigen Verdienste zum Wohle des Sportes” wurde Harald Moritz zudem vom LSB Präsidenten Peter Gösel die Guts Muths Ehrenplakette in Gold verliehen.
Neuer Vorsitzender des Kreissportbundes ist seit dem 8. Kreissporttag im Oktober 2015 Dr. Hendrik Baum vom VC Altenburg.

Übungsleiter Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Zirka 500 lizensierte Übungsleiter und Vereinsmanager gibt es im Landkreis Altenburger Land. Seit dem 14.11. sind es 12 Personen mehr. Alle Teilnehmer unseres Übungsleiter C Lehrganges haben bestanden – wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns über frisches KnowHow in den Vereinen. Wer selbst Interesse an der Ausbildung hat, der kann sich beim KSB anmelden. Im 1. Quartal 2016 starten zwei Grundlagenlehrgänge, im Herbst dann die nächste ÜL C Ausbildung.

Erhebung Amtlicher Statistik

Das Thüringer Landesamt für Statistik (TLS) erhebt eine Statistik zu Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit. [45 KB] Die Erhebung für das Berichtsjahr 2015 findet Anfang 2016 statt. Befragt werden unter anderem die Träger der freien Jugendhilfe. Erhoben werden alle Angebote der Jugendarbeit nach § 11 SGB VIII, die mit öffentlichen Geldern gefördert wurden.

Jeder unserer Sportvereine wird vom TLS einen Bescheid zur Auskunftserteilung bekommen und ist gesetzlich verpflichtet Auskunft zu erteilen!

Weitere Informationen findet ihr im Anhang! Der KSB Altenburger Land e.V. steht seinen Mitgliedsvereinen als Ansprechpartner unter 03447 2537 zur Verfügung.

Ehrung für engagierte junge Menschen im Verein

Ihr habt junge engagierte Menschen in euren Sportvereinen, die sich verantwortungsbewusst organisieren und sich tagtäglich für die Sportbegeisterung unserer Kinder- und Jugendlichen einsetzen?
Zeit ihnen einmal Danke zu sagen! Wenn ihr junge Sportfreunde ehren möchtet, greifen wir euch als Sportjugend in Form von finanzieller Unterstützung unter die Arme, denn es ist uns eine Herzensangelegenheit, einen besonderen Dank an junge engagierte Menschen auszusprechen. Bei Interesse kontaktiert einfach die Sportjugend unter 03447/2537 oder per E-Mail: sportjugend@ksb-altenburg.de

500 Euro Spende des SV Osterland Lumpzig

500 Euro für die Integrationsarbeit

Der Kreissportbund unterstützt Vereine, die Angebote zur Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern vorhalten. Beim SV Osterland Lumpzig besteht diese Integrationsarbeit (bereits seit 2010!) über das Fußballspielen hinaus auch in gemeinsamen Freizeitaktivitäten und in der Begleitung bei Behördengängen. Als Dank und zur Unterstützung der guten Arbeit überreichte Ulf Schnerrer vom KSB am 12.11.2015 einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Vereine, die bereits Integrationsmaßnahmen durchführen oder Hilfe beim Aufbau solcher Angebote erhalten möchten sind aufgerufen, sich beim Kreissportbund zu melden (Tel. 03447 2537).

2. Pferdefreunde Treffen in Starkenberg

Pferdefreunde Treffen in Starkenberg

Vor wenigen Tagen fand zum zweiten Mal das Treffen der Pferdefreunde des SV Starkenberg statt. Neben Freunden und Verwandten der 40 Mitglieder umfassenden Sektion Reitsport folgten zahlreiche Gäste der Einladung und ließen sich bei herrlichem Sonnenschein von den Darbietungen der kleine Reitprofis verzaubern. Es folgten weitere Highlights wie Westernreiten, Trail oder Showeinlagen. Als Gäste waren die Voltigiergruppe Kleintauscha sowie die Line Dancer am Start. Dank der vielen engagierten Helfer und Sponsoren war das Treffen der Pferdefreunde auch 2015 ein voller Erfolg und wird definitiv im nächsten Jahr wiederholt werden. Wir vom Kreissportbund sagen Danke und Respekt für Eure leidenschaftliche Vereinsarbeit!!

Mitmenschlich in Thüringen

Mitmenschlich in Thüringen

Landessportbund Thüringen unterstützt Bündnis "Mitmenschlich in Thüringen" als Erstunterzeichner

In den letzten Wochen haben sich verschiedene zivilgesellschaftliche und politische Akteure zusammengefunden, um das Bündnis für Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit in Thüringen zu gründen. Zu den Erstunterzeichnern gehört auch der Landessportbund Thüringen, der sich wie viele weitere Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände, Religionsgemeinschaften, Vereine, Initiativen, Parteien und Einzelpersonen an dem Bündnis beteiligt. Das Bündnis will ein deutliches Zeichen gegen rechtsextreme und menschenfeindliche Parolen sowie gegen geistige und tatsächliche Brandstiftungen setzen.

"Der Thüringer Sport hat sich frühzeitig dazu bekannt, die Flüchtlingsthematik offen anzugehen und Asylbewerbern und Flüchtlingen eine Willkommenskultur zu vermitteln. Gemeinsam mit der Unterstützung der Politik hat es der Landessportbund mit seinen Vereinen schon jetzt geschafft, den Flüchtlingen ein breites sportliches Angebot zu offerieren, das ihnen helfen soll, die traumatischen Erlebnisse in der Heimat und auf der Flucht zu verarbeiten und im neuen Umfeld Deutschland integriert zu werden. Dabei gilt es all jenen zu danken, die seit Monaten ehrenamtlich tätig sind, um bei der Unterbreitung von Sportangeboten für Flüchtlinge und Asylbewerbern zu helfen", so Landessportbund-Präsident Peter Gösel.

Der Landessportbund wird sich nicht nur im Bündnis "Menschlichkeit in Thüringen" engagieren, sondern auch bei der ersten großen Kundgebung mit Künstlerinnen und Künstlern auf dem Erfurter Domplatz am Montag, dem 9. November, teilnehmen, um gemeinsam ein deutliches Zeichen für Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit zu setzen. Der musikalische Auftakt startet ab 17 Uhr - richtig los geht es 18 Uhr.

Den musikalischen Rahmen bilden Nerly Big Band feat. Blueslegende Jürgen Kerth, Hannes Kinder & Band, Music Academy Erfurt und Weitere. Es sprechen unter anderem Prof. Dr. Reinhard Schramm (Jüdisches Landesgemeinde Thüringen), Propst Diethard Kamm (Evangelische Kirche Mitteldeutschland), Bischof Dr. Ulrich Neymeyr (Katholisches Bistum Erfurt), Romy Arnold (Thüringer Bündnisse, Initiativen und Netzwerke gegen Rechts) sowie Thüringens Landtags-Präsident Christian Carius und Ministerpräsident Bodo Ramelow.

Weitere Informationen unter: www.mitmenschlich-in-thueringen.de

8.Kreissporttag 2015

8. Kreissporttag wählt neuen Vorstand und definiert Ziele für die kommenden drei Jahre

Am 23. Oktober fand in Altenburg der 8. Kreissporttag des KSB statt. Unter den Augen prominenter Ehrengäste wie Sportministerin Frau Dr. Birgit Klaubert, Landrätin Frau Michaele Sojka, Bürgermeisterin Frau Kristin Moos und LSB Hauptgeschäftsführer Rolf Beilschmidt standen dabei Ehrungen, Neuwahlen und die Ausrichtung des KSB in den kommenden drei Jahren im Vordergrund.

Der Bericht des Vorstandes verwies auf eine erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren. 15.600 Mitglieder, die in 63 Disziplinen Sport treiben, prägen momentan das Gesicht des KSB. Von Ihnen sind zirka 1.000 als Übungsleiter tätig, gar 3.000 Sportfreunde engagieren sich ehrenamtlich in den Vereinen. Sie erbringen eine Wertschöpfung im und für den Landkreis, die sich auf ca. 3 Millionen Euro jährlich bemisst. Besondere Erwähnung verdient auch der Anteil der Kinder bis 6 Jahre – jedes zweite Kind wird in unseren Vereinen bewegt.

Mit den Leitlinien des Sports 2016-2018 wurde die Arbeitsgrundlage des KSB für die kommenden Jahre beschlossen. Hier liegen die Schwerpunkte in den Bereichen Sport- und Gesellschaftspolitik, Vereinsentwicklung, Vereinsförderung, Kinder- und Jugendsport, Bildung und Kommunikation.

Nach jeweils 21 Jahren Jahren ehrenamtlicher aktiver Arbeit im KSB stellten sich gleich drei Männer der ersten Stunde nicht mehr zur Wahl: Vorsitzender Harald Moritz, seine beiden Stellvertreter Ulrich Vogel und Wolfgang Götze wurden ebenso herzlich verabschiedet wie auch Dietmar Nündel und der ehemalige Vereinsberater Horst Gerth. Neben der Ernennung von Harald Moritz zum Ehrenvorsitzenden wurden Horst Gerth (GutsMuths-Ehrenplakette in Silber), Judith Härtel, Michael Wolf und Klaus Mertes (alle Ehrenplakette des KSB) sowie Joachim Langrock (Präsent des KSB) geehrt.

Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Hendrik Baum vom VC Altenburg gewählt. Seine beiden Stellvertreter heißen Stefen Rook (LSV Schmölln) und Sven Starkloff (Seesportclub Meuselwitz). Neuer Beisitzer ist Torsten Krug (SV Medizin Altenburg). Die Vorstandsmitglieder Martina Lengowski-Fischer, Jennifer Fritsch, Robert Streu und Sven Graichen wurden wiedergewählt.

Weiterhin wurden auf dem 8. Kreissporttag mit dem Kanuverein Meuselwitz e.V. und dem Rehabilitations- und Gesundheitssportverein Thüringen e.V. die Mitgliedsvereine 137 und 138 in unsere Sportfamilie aufgenommen.

FORTBILDUNGEN IM HERBST

Im Oktober und November finden drei Fortbildungsveranstaltungen statt, die gleichzeitig auch zur Lizenzverlängerung angerechnet werden können. “VEREINSRECHT” am 20.10. wie auch “SPORTVERSICHERUNG” am 10.11. fallen unter die Vereinsmanager Lizenz, während “50+ GYMNASTIK, TANZ, RHYTHMIK” am 07.11. zur Verlängerung der Übungsleiter C Lizenz anerkannt wird. Für alle Veranstaltungen können Sie sich telefonisch beim KSB oder online auf dieser Homepage anmelden. Wir freuen uns auf viele Interessierte!!

8. Kreisjugendtag

Vorstand stellt sich neu auf, Vorsitzender geht in zweite Amtszeit

Sven Graichen (SC Windischleuba) ist weiterhin Vorsitzender der Altenburger Sportjugend. Gewählt wurde er auf dem 8. Kreisjugendtag am 15. September durch die Jugendvertreter der Sportvereine aus Stadt und Landkreis Altenburg. "Ich freue mich, lasst uns gemeinsam weiterhin für eine attraktive Sportlandschaft und offene Angebote für unsere Kinder- und Jugendlichen streben", so Sven Graichen. Yannick Götze (Judo- und Freizeitsportverein Wintersdorf), der schon seit mehreren Jahren mit viel Engagement im Vorstand der Sportjugend vertreten ist, wurde als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Mit den neuen Mitgliedern Claudia Rothe (SV Medizin), Dominik Meisel (TSV Nobitz), Florian Voos (SV Lerchenberg), sowie Christoph Köhler (PSV Schmölln) als BeisitzerInnen, startet die Kreissportjugend mit einem starken Team in die kommenden drei Jahre. Auch Harald Moritz, Vorsitzender des KSB Altenburg e.V., gratulierte dem neuen Vorstand der Kreissportjugend und wünschte ein wirkungsvolles Handeln für die Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Herzlich gratulierte auch Dirk Honnef (THSJ) und überreichte dem Vorstand als Dank einen Gutschein für einen Workshop zur Stärkung des Teamzusammenhalts, denn: Als starkes Team können wir auch stark agieren, andere zum Mitmachen anspornen und Herausforderungen gemeinsam zukunftstfähig meistern.

Anja-Maria Leibold
Koordinatorin Kreissportjugend

Nach 34 Jahren im Sport in den (Un-)Ruhestand

Nach 34jähriger Tätigkeit im Sport geht zum 31.08.2015 KSB Vereinsberater Horst Gerth in den (Un-)Ruhestand.

Horst Gerth hat den jetzigen Kreissportbund Altenburger Land e.V. mit aufgebaut und seit 1994 entscheidend geprägt. Veranstaltungen wie die alljährliche Sportparty, die Airport Skate Night oder Sportabzeichen Wettbewerbe sind fest mit seinem Namen verbunden. Darüber hinaus setzte er sich ganz besonders für die Förderung und Anerkennung des Ehrenamtes im Landkreis ein.

Im Rahmen seiner Verabschiedung am 27.08.2015 würdigten Gäste aus Sport, Politik und Verwaltung Horst Gerths große Verdienste für den Sport im Landkreis.

Danke Horst für Deinen unermüdliches, kontinuierliches und erfolgreiches Wirken!!

Airport-Skate-Night 2015

Am Freitag den 19.Juni 2015 war es wieder soweit. Zum 5. Mal verwandelte sich die Start- und Landebahn des Flugplatzes Altenburg-Nobitz in ein Paradies für Inlineskater, die ein besonderes Event erwartete. Es konnte sich nach Herzenslust ausgetobt werden, wo sonst nur Flieger zu Start und Landung ansetzen. Herzlich begrüßt wurden die rund 200 Besucher, die der nassen Witterung im Vorfeld getrotzt haben und mit einem ereignisreichen und vor allem trockenen Abend belohnt wurden, vom Kreissportbund Altenburger Land und dem Bürgermeister der Gemeinde Nobitz Hendrik Läbe. Weitere Informationen und Bilder hier...

KITA-Kinder in Bewegung

Zum 18. Mal fanden unter der Regie des Kreisportbundes Altenburger Land und seinen hiesigen Sportvereinen die großen Kindergartensportfeste in der Stadt Altenburg, Schmölln und Meuselwitz statt. Die teilnehmenden 46 Kindertagesstätten freuten sich über ein abwechslungsreiches sportliches Programm mit vielen Highlights.

Weitere Informationen finden Sie hier...

Kein Alkohol beim Sport

Sportparty - Fotogalerie

Fotos-OVZ M. Jahn

Sportparty

Getreu dem Motto wir feiern den Sport im Altenburger Land und ehren unsere Besten fand mit einem spannenden sportlichen und stimmungsvollen Abend im Kulturhof Kosma die Krönung der Sportler, Mannschaften und Übungsleiter des Jahres 2014 seinen Höhepunkt.
--> Mehr lesen...
--> Ergebnisse “Sportlerumfrage 2014” [140 KB]

Danke dem Ehrenamt

Besucher seit 2001